Sie sind hier: Ulmer Fleisch » Unternehmen » Profil

Tradition und Innovation auf einem guten Standort

Auf einem traditionell für die heimische Vieh- und Fleischwirtschaft bedeutenden Standort haben wir uns in den letzten Jahren zu einem der führenden Unternehmen der süddeutschen Fleischwirtschaft entwickelt. So ist die Ulmer Fleisch nach Übernahme des öffentlichen Schlacht- und Viehhofes der Stadt Ulm im Jahre 1999 dank eines umfangreichen Investitionsprogramms zu einem modernen und leistungsfähigen Frischfleischzentrum herangewachsen.

Weitere Ausbaustufen zur Steigerung der Schweinefleischvermarktung wurden in 2006 begonnen und kontinuierlich umgesetzt. Mit dem Neubau einer modernen, qualitätsschonenden Schnellkühlung, großzügigen Schweinehälftenkühlräumen und der Ergänzung der Ausschlachtlinie, verfügt das Unternehmen über eine der leistungsfähigsten und auf Qualität ausgerichteten Anlagen in Süddeutschland.

Als Bindeglied zwischen Landwirtschaft und Verbraucher sind wir zuverlässige Abnehmer auf der einen und leistungsfähiger Anbieter auf der anderen Seite. Als ein Unternehmen der Müller Gruppe profiliert uns die langjährige Erfahrung der Unternehmerfamilie verbunden mit dem Know-how unserer Mitarbeiter als idealer Partner für das gesamte Fleischsortiment.