Zukunftsorientierte Schweinehaltung in Süddeutschland sichern!

Birkenfeld / Ulm - Die Müller Gruppe will gemeinsam mit allen Partnern der Wertschöpfungskette und der Politik eine zukunftsorientierte Schweinehaltung in Süddeutschland sichern. Diese Initiative wurde gestern auf Einladung der Müller Gruppe mit hochrangigen Vertretern der Landwirtschaftsministerien aus Bayern und Baden-Württemberg, der Bauernverbände, Vermarktungsorganisationen sowie der Wissenschaft abgestimmt. Sinn und Zweck der Zusammenkunft war es, dass laufende und diesbezüglich zukünftige...

Trauer um Horst Müller

Birkenfeld, 23.12.2022 – Horst Müller ist heute im Alter von 84 Jahren nach kurzer Krankheit
verstorben. Der Unternehmensgründer blickte auf ein bewegtes und erfolgreiches Leben zurück.
Bereits 1959 machte er sich mit einem eigenen Fleischhandelsunternehmen selbstständig. 10
Jahre später gründete er das erste private Versandschlachtunternehmen in Baden-Württemberg,
die Firma Müller Fleisch in Birkenfeld bei Pforzheim. Seitdem hat sich die Müller Gruppe an vier
Standorten zum größten privaten,...

Süddeutsche Fleischproduktion mit Perspektive

BirkenfeldDie Müller Gruppe sieht gute Chancen, dass sich der sehr volatile süddeutsche Fleischmarkt stabilisieren wird. Diese Einschätzung der Geschäftsleitung für das Jahr 2023 ist geprägt von vielen Herausforderungen, aber auch Chancen. Diese, so die Müller Gruppe, müssen nun aber unmittelbar und konsequent angegangen werden. Ein „weiter so“ dürfe es auf keinen Fall geben. Die Unternehmensgruppe setzt dabei auf geschlossene regionale Lieferketten und eine Nachhaltigkeitsstrategie, welche...

MÜLLER GRUPPE will CO2-neutrale Schweinefleischproduktion bis 2030

Birkenfeld / Ulm - Die Müller Gruppe will gemeinsam mit allen Partnern der Wertschöpfungskette und der Politik eine nachhaltige Schweinefleischproduktion in Süddeutschland bis 2030 umsetzen. Diese Initiative für Bayern und Baden-Württemberg unterstrich die Geschäftsleitung auf der Fachtagung „Der Weg zu einer nachhaltigen, wirtschaftlichen Schweinefleischproduktion in Süddeutschland!“ in Ulm, Seligweiler. Im Beisein der bayerischen Staatsministerin Michaela Kaniber und Peter Hauk,...

MEDIENINFORMATION

Ulm –  Nach dem gestrigen Brand in einem Technikbereich des Ulmer Schlachthofs, konnte
die Produktion in den späten Abendstunden schrittweise wieder hochgefahren werden.
Ursache des Vorfalls war nach ersten Erkenntnissen ein Kurzschluss in einem Schaltschrank
im Untergeschoss des entsprechenden Gebäudeteils. Zu keiner Zeit bestand Gefahr für die
Menschen in der Nachbarschaft. Auch auf dem Betriebsgelände kamen weder Mensch
noch Tier zu Schaden. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert...

Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir besucht Mastschweinelieferant der Müller Gruppe

Birkenfeld – Die Müller Gruppe nimmt den Besuch des Bundeslandwirtschaftsministers
Cem Özdemir auf dem Schweinemastbetrieb im bayerischen Affing (Regierungsbezirk
Schwaben) zum Anlass, sich für den Aufbau einer nachhaltigen und CO2-neutralen süd-
deutschen Schweinefleischproduktionskette vom Ferkelerzeuger über den Mäster,
Schlachtbetrieb bis zur heimischen Ladentheke zu positionieren. „Unsere Vision ist es, dass
wir bis 2030 in Baden-Württemberg und Bayern eine flächendeckende klimaneutrale
...

Müller Gruppe hat stabile Schweineschlachtzahlen

Birkenfeld / Ulm – Ulm Trotz eines sehr volatilen Schweinefleischmarktes haben die Unternehmen der Müller Gruppe die Schweineschlachtzahlen auf Vorjahresniveau stabilisiert. Verschiedene Faktoren wie Corona Pandemie, Afrikanischer Schweinepest (ASP) oder dem insgesamt rückläufigem Fleischkonsum in Deutschland haben den Markt negativ belastet. Die Müller Gruppe hat auf Grund ihrer leistungsfähigen Infrastruktur und einem fairem sowie sicheren landwirtschaftlichem Vertragsmodell den heimischen...

MÜLLER GRUPPE ENTWICKELT NACHHALTIGKEITSKONZEPT

Birkenfeld / Ulm / Bayreuth - Die Müller Gruppe setzt verstärkt auf Nachhaltigkeit. An den Standorten Birkenfeld, Ulm und Bayreuth werden sämtliche Investitionen unter Nachhaltigkeitsaspekten geprüft. Die Strategie der Unternehmensgruppe steht auf den drei Säulen Schonung natürlicher Ressourcen, soziale Verantwortung und Regionalität. Besonders hier ist die Müller Gruppe Vorreiter in der Branche. In einem Magazin erscheint in diesen Tagen ein dreiseitiger Bericht über die komplette strategische...

MEDIENIFORMATION

Birkenfeld / Ulm / Bayreuth - Die Müller Gruppe nimmt einen offenen Brief des Landesbauernverbands in Baden-Württemberg zu den Perspektiven der Schweinehalter im Lande zum Anlass, ihre Markteinschätzung für das Jahr 2022 zu reflektieren und auf die zukünftigen Anforderungen des Schweinefleischabsatzes hinzuweisen. Eine perspektivische Sicherung und Weiterentwicklung der heimischen Schweinefleischerzeugung kann nur durch den konsequenten Aufbau von geschlossenen Lieferketten vom Ferkelerzeuger...

MEDIENINFORMATION

Birkenfeld/Ulm/Bayreuth – Die Unternehmen der Müller Gruppe blicken auf ein Jahr 2021
mit vielen Herausforderungen zurück. Geprägt von den weltweiten Pandemie-
Entwicklungen haben sich die Absatzmärkte für die Produkte der Unternehmen im In- und
Ausland seit annähernd zwei Jahren sehr unterschiedlich entwickelt. Vor allem die bereits
vor Jahren etablierten und konsequent weiter entwickelten Regionalkonzepte der
familiengeführten Unternehmensgruppe haben für eine stabile Geschäftsentwicklung
...