MÜLLER GRUPPE ENTWICKELT NACHHALTIGKEITSKONZEPT

Birkenfeld / Ulm / Bayreuth - Die Müller Gruppe setzt verstärkt auf Nachhaltigkeit. An den Standorten Birkenfeld, Ulm und Bayreuth werden sämtliche Investitionen unter Nachhaltigkeitsaspekten geprüft. Die Strategie der Unternehmensgruppe steht auf den drei Säulen Schonung natürlicher Ressourcen, soziale Verantwortung und Regionalität. Besonders hier ist die Müller Gruppe Vorreiter in der Branche. In einem Magazin erscheint in diesen Tagen ein dreiseitiger Bericht über die komplette strategische...

MEDIENIFORMATION

Birkenfeld / Ulm / Bayreuth - Die Müller Gruppe nimmt einen offenen Brief des Landesbauernverbands in Baden-Württemberg zu den Perspektiven der Schweinehalter im Lande zum Anlass, ihre Markteinschätzung für das Jahr 2022 zu reflektieren und auf die zukünftigen Anforderungen des Schweinefleischabsatzes hinzuweisen. Eine perspektivische Sicherung und Weiterentwicklung der heimischen Schweinefleischerzeugung kann nur durch den konsequenten Aufbau von geschlossenen Lieferketten vom Ferkelerzeuger...

MEDIENINFORMATION

Birkenfeld/Ulm/Bayreuth – Die Unternehmen der Müller Gruppe blicken auf ein Jahr 2021
mit vielen Herausforderungen zurück. Geprägt von den weltweiten Pandemie-
Entwicklungen haben sich die Absatzmärkte für die Produkte der Unternehmen im In- und
Ausland seit annähernd zwei Jahren sehr unterschiedlich entwickelt. Vor allem die bereits
vor Jahren etablierten und konsequent weiter entwickelten Regionalkonzepte der
familiengeführten Unternehmensgruppe haben für eine stabile Geschäftsentwicklung
...

Medieninformation Bilanz 2021

Birkenfeld/Ulm/Bayreuth – Die Unternehmen der Müller Gruppe blicken auf ein Jahr 2021
mit vielen Herausforderungen zurück. Geprägt von den weltweiten Pandemie- Entwicklungen haben sich die Absatzmärkte für die Produkte der Unternehmen im In- und Ausland seit annähernd zwei Jahren sehr unterschiedlich entwickelt. Vor allem die bereits
vor Jahren etablierten und konsequent weiter entwickelten Regionalkonzepte der familiengeführten Unternehmensgruppe haben für eine stabile Geschäftsentwicklung...

Medieninformation Regionalpakt

Birkenfeld/Ulm/Bayreuth - Die Müller Gruppe steht gemeinsam mit vielen Kunden aus Handel, Fleischverarbeitung, Produktion und Handwerk, nach wie vor fest zur süddeutschen Schweinefleischproduktion. Es gibt ein großes Interesse an regionalen Produkten sowie eine hohe Sensibilität und Wertschätzung für die Ferkelerzeugung. Viele Partner dieser Wertschöpfungskette sind bereit, dies entsprechend zu honorieren. Der von der Müller Gruppe und führenden Vertretern der Bauernverbände in Bayern und...

top agrar Interview - Preiskrise am Schweinemarkt

Interview top agrar mit Stefan Müller und Rolf Michelberger

Müller Fleisch:"Wir machen schon lange 5xD"

 

Lesen Sie hier das Interview.

 

Quelle: top agrar, Interview von Andreas Beckhove

Medieninformation höhere Haltungsstufen

Birkenfeld/Ulm/Bayreuth – Ab heute gibt es im deutschen Lebensmitteleinzelhandel flächendeckend frisches Schweinfleisch aus Haltungsform 2 der Initiative Tierwohl (ITW). Die Müller Gruppe arbeitet seit vielen Jahre mit den landwirtschaftlichen Erzeugern und dem Lebensmitteleinzelhandel (LEH) daran, das in Deutschland erzeugte Fleisch in Richtung höhere Haltungsformen zu entwickeln. Der Discounter Aldi hat nun einen weiteren Schritt in diese Richtung lanciert und möchte ab 2030 nur noch...

Medieninformation Impfen

Birkenfeld/Ulm/Bayreuth – In den Unternehmen der Müller Gruppe wird geimpft. Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Standorte Birkenfeld, Ulm und Bayreuth. Mit diesen hausinternen und extern organisierten Impfangeboten unterstützt die Müller Gruppe das Ziel der Bundesregierung möglichst schnell, möglichst viele Menschen auf einem hohen medizinischen Niveau zu impfen. Bisher haben mehr als 950 Menschen der gesamten Belegschaften die Angebote in Anspruch genommen.

„...

Medieninformation Verlängerung der Bonuszahlungen Regionalpakt

Birkenfeld, UlmDer Ende November von der Müller Gruppe initiierte und mit Präsidiumsmitgliedern der süd­deutschen Bauernverbände abgestimmte Regionalpakt für das „Süddeutsche - Schwein“ wird vom Unternehmen um einen weiteren Monat bis Ende Februar 2021 verlängert. Aktuell startet die Auszahlung des „Müller Ferkelbonus“ in Höhe von 2 Euro für jedes seit dem 23.11.2020 am Schlachthof Ulm angeliefertes Vertragsschwein der Programme „Geprüfte Qualität“ (GQ) und „Süddeutsches Schweinefleisch“...

Medieninformation Regionalpakt

Birkenfeld, UlmDie Geschäftsführer der Müller Gruppe, Stefan und Martin Müller, haben sich auf Einladung des baden-württembergischen Landesbauernverbandspräsidenten, Joachim Rukwied über die Krise am Schweinemarkt und deren Auswirkungen auf die regionale Schweinehaltung beraten. In der Videokonferenz waren die Vizepräsidenten Klaus Mugele und Hans-Benno Wichert, Marco Eberle Hauptgeschäftsführer, sowie Spitzenvertreter von EDEKA Südwest, Kaufland und ein Vertreter der Vion Crailsheim...